© Jens Korte, KölnTourismus GmbH

Romanische Kirchen

Einzigartiges Ensemble und kulturelles Erbe

Die 12 romanischen Kirchen Kölns, angeordnet in einem Halbkreis um die Innenstadt, sind einzigartig. Auf der ganzen Welt. Denn nirgendwo anders finden sich auf engem Raum so viele romanische Stifts- und Klosterkirchen. 

In den Jahren um 1000 bis 1250 entstanden, mit schweren Mauern, dreischiffiger Basilika, kreuzförmigem Grundriss, Rundbögen, Pfeilern und gedrungenen Türmen markieren diese 12 kulturhistorischen Bauten der Romanik eindrücklich die Zeit vor dem gotischen Kirchenbau und seinem Vorzeigemodell Kölner Dom. Manche der Kirchen stehen auf Fundamenten aus der Römerzeit, die du neben den Kirchen selbst, den originalen mittelalterlichen Ausstattungen und Reliquien ebenfalls besichtigen kannst – dank jahrzehntelangem Wiederaufbau und Denkmalpflege nach den Zerstörungen durch den 2. Weltkrieg.

St. Maria in Lyskirchen

Köln

St. Kunibert

Köln

© CC-BY-SA | KölnTourismus, Foto: Christoph Seelbach

St. Maria im Kapitol

Köln

© CC-BY-SA | KölnTourismus, Foto: Christoph Seelbach

St. Pantaleon

Köln

Unser Tipp

Groß St. Martin

Köln

St. Aposteln

Köln

© CC-BY-SA | www.badurina.de, KölnTourismus GmbH, Tomy Badurina

St. Ursula

Köln

© CC-BY-SA | KölnTourismus, Foto: Christoph Seelbach

St. Gereon

Köln

St. Severin

Köln

© CC-BY-SA | www.badurina.de, KölnTourismus GmbH

St. Georg

Köln

St. Andreas

Köln

© CC-BY-SA | www.badurina.de, KölnTourismus GmbH

St. Cäcilien

Köln

© CC-BY-NC-ND | Rheinisches Bildarchiv, Michael Albers

Nur ein Klick zum Cityurlaub

Unterkunftsmöglichkeiten für jeden Geschmack

02.06.2024
-
09.06.2024
© KölnTourismus, Foto: Christoph Seelbach

KölnCard

Das offizielle Touristenticket

Möchtest du Köln preisgünstig und bequem entdecken? Dann empfehlen wir dir die KölnCard. Das Touristenticket bietet dir freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln und tolle Ermäßigungen in Kunst, Kultur und Gastronomie.