More Than

PDF

Merken

Sonstiges
Shahar Binyamini, ein junger israelischer Tänzer und Choreograf, beschäftigt sich in seinen Choreografien mit philosophischen Fragen. Er forscht in all seinen Stücken an der Schnittstelle zwischen Körper, Seele und Geist. Wie hängt das zusammen, wozu dient der Körper dem Menschen? Wohnen Gefühle von Beginn an in unseren irdischen Hüllen oder entstehen sie erst aus unserem physischen Befinden, aus der Bewegung, aus den sinnlichen Empfindungen der Nerven? Verändern sich Gefühle dadurch, was der Körper wahrnimmt? Sein Tanz gibt keine Antworten, sondern zeigt die Suche danach, was der Mensch ist. Wieviel steckt noch vom Tier in uns, oder sind wir Seelen, die in einem Körper gefangen wurden? Binyamini studiert Biologie, bevor der Tanz zu seinem Beruf wird. Er tanzt von 2006 bis 2013 bei der „Batsheva Dance Company“ und la¨sst sich zum „Gaga Movement Language Teacher“ ausbilden. Seit 2013 ist er Teil einer Forschungsgruppe am Weizmann Institute für Wissenschaft, wo Tänzer*innen, Wissenschaftler*innen und Choreograf*innen die Beziehung zwischen Wissenschaft und Bewegung untersuchen.

Gut zu wissen

Preisinformationen

ab 28,50 €

Autor:in

KölnTourismus GmbH

Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

+49 221 34643 0

info@koelntourismus.de

Terminübersicht

Freitag, den 14.06.2024

20:00

Samstag, den 15.06.2024

20:00

Schauspiel Köln Im Depot 2

Schanzenstrasse 6-20
51063 Köln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.