Brauhaus Kaiser Konstantin

PDF

Merken

Brauerei/Brauhaus

Hochwertige Gastronomie, atemberaubende Aussicht

Köln ist eine alte Römerstadt – und Kaiser Konstantin, der dem Römischen Reich Stabilität, Reformen und Religionsfreiheit brachte, war in Köln aktiv, auch wenn er Trier zu seiner Hauptstadt machte. So setzte er den wiederkehrenden Überfällen der Franken sowie anderer Germanen-Stämme ins linksrheinische, römische Köln endlich sein Heer entgegen und schlug die Franken vernichtend bis ins Rechtsrheinische zurück. 

In Deutz ließ er dann Anfang des 4. Jahrhunderts das Kastell Divitia mit der ersten festen Brücke über den Rhein errichten – möglicherweise wurde diese bis ins hohe Mittelalter genutzt und vermutlich als Präventivmaßnahme gegen nächtliche Überfälle Kölns durch Erzbischof Bruno I. abgerissen. Erst 1822 wurde Köln erneut mit Deutz durch eine Brücke verbunden. 

Unweit von eben dieser Brücke, mit Blick auf den Rhein, die Altstadt und den überragenden Kölner Dom liegt auch das Brauhaus Kaiser Konstantin, das diesem Stück römischer Geschichte namentlich ein kleines Gedenken erweist. Das Panorama des Brauhauses direkt am Rhein bietet dir als Gast dafür die fulminante Kölner Skyline bei reichhaltiger Speisekarte.

Zur Speisekarte des Kaiser Konstantin

Geboten wird eine Kombination von traditionell gut bürgerlicher Küche mit mediterranem Einschlag. Geachtet und geworben wird mit hohem Anspruch an die Essensqualität: frische Lebensmittel, regionales Gemüse und exklusive Fleisch- und Fischauswahl bieten ein gehobenes gastronomisches Erlebnis. Es gibt Kölsch vom Fass sowie deutsche und italienische Weine. 

Modernes Ambiente und großzügige Terrasse 

Das Kaiser Konstantin verfügt über eine große Außenterrasse mit direktem Blick auf den Rhein und den Dom. Besonders am Abend kannst du die Kölner Skyline oder das bei Dunkelheit illuminierte Kölner Wahrzeichen in angenehmer Umgebung bewundern. 
Der Innenraum ist schlicht modern und bewahrt durch Holzmöbel und Liebe zu Details einen gemütlichen Charme. 

Wer hier traditionelle Brauhaus-Vertäfelung sucht, kommt nicht auf seine Kosten. Dafür prangt das Konterfei von Kaiser Konstantin in ordentlicher Größe auf der Wand und erinnert dich vielleicht daran, dass in der Nähe das spätrömische Kastell Divitia als bemerkenswerter Teil des Grenzwalls zu besichtigen ist. Denn der Historische Park Deutz ist seit 2018 offizieller Teil des Kölner Stadtraums und eine weitere Kölner Sehenswürdigkeit. Es gibt Führungen für dich zu den bemerkenswerten archäologischen Funden, die die bis 2015 andauernde Großgrabung des Römisch-Germanischen Museums im zweitältesten Stadtteil Kölns, Deutz, zutage fördern konnte.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Ruhetage: Montag

Eignung

  • Schlechtwetterangebot

  • für jedes Wetter

  • für Familien

  • für Individualgäste

Anreise & Parken

Von (H) Deutzer Freiheit sind es circa 250 Meter zu fuß zum Brauhaus Kaiser Konstantin. Die Stadtbahnlinien 1, 7 und 9 halten dort.

Social Media

Autor:in

KölnTourismus GmbH
Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

In der Nähe

Anfahrt
Brauhaus Kaiser Konstantin
Kennedy-Ufer 1
50679 Köln