Konstantin Wecker - Der Soundtrack meines Lebens

PDF

Merken

Sonstiges
Der Soundtrack meines Lebens
Eine einzigartige Bühnengala mit Filmmusiken & Liedern aus über 45 Jahren aus der Feder des Filmkomponisten Konstantin Wecker


Diese Konzerttour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz ist für Konstantin Wecker eine echte Herzensangelegenheit. Auf der Bühne präsentiert der Münchner Musiker, Liedermacher, Poet und Filmkomponist den vielfältigen und opulenten Sound seiner großartigen Filmmusiken. Wecker verneigt sich mit seinem Bühnenprogramm Der Soundtrack meines Lebens zugleich vor berühmten Schauspieler*innen und Regisseur*innen der letzten 45 Jahre. Denn seine Kompositionen sind Teil der deutschen Filmgeschichte.

Die wenigsten wissen bis heute, wie bedeutend der Münchner Musiker als Filmkomponist ist. Konstantin Wecker (76) hat in den letzten Jahrzehnten dutzende Kinofilme, Serien und beliebte Fernsehfilme mit seiner Musik und seinen Kompositionen und unverwechselbaren Melodien geprägt. Wer kann die Titelmusik der Münchner Kultserie Kir Royal von Helmut Dietl über den Klatsch-Reporter Baby Schimmerlos nicht mitpfeifen oder hat den Sound von Schtonk, einer der erfolgreichsten deutschen Kinofilmsatiren aller Zeiten, nicht im Ohr, wenn er oder sie sich an die Groteske über die gefälschten Hitlertagebücher erinnert?

Am Anfang stand eine Vision. Die Idee für einen großen Galaabend mit einer Auswahl seiner Filmmusiken und Lieder mit Orchester und vielen Bildern. Doch das Konzert am 4. Juli 2023 in der großen Musik-Arena auf dem Sommer-Tollwood-Festival begeisterte nicht nur das Publikum und die vielen Schauspielstars, Regisseure und Musikerkollegen unter den Gästen von Mario Adorf, Friedrich von Thun über Reinhard Mey bis Jo Baier. Es war auch für Konstantin Wecker und sein Team ein unvergessenes Erlebnis. Und so wuchs die Idee, das Programm auf einer großen Live-Tour für viele Menschen hör- und sichtbar zu machen.

Zu Weckers Werk als Filmkomponist zählen viele weitere Kinoklassiker wie Schwestern oder die Balance des Glücks, Die Weiße Rose, 1945, Peppermint Frieden oder Atemnot, dokumentarische Kinofilme wie es kann legitim sein, was nicht legal ist, aber auch – neben Kir Royal – die Titelsongs und Filmmusiken von zahlreichen Fernsehfilmen wie Liesl Karlstadt und Karl Valentin, Appolonia, Mit 50 küssen Männer anders oder Serien wie Ärzte: Dr. Schwarz und Dr. Martin.

Bei den Konzerten Der Soundtrack meines Lebens (Premiere ist am 5. Oktober 2024 im Circus Krone in München) darf sich das Publikum auf einen einzigartigen Abend freuen: Mit phantastischen Filmmusiken, großartigen und opulenten Orchesterklängen und vielen Wecker-Liedern, Bildern und Geschichten von und über Legenden des Kino- und Fernsehfilms sowie prominenten Gästen, die alle gemeinsam Filmgeschichte geschrieben haben.

Gut zu wissen

Preisinformationen

58,80 € - 94,45 €

Autor:in

KölnTourismus GmbH

Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

+49 221 34643 0

info@koelntourismus.de

Terminübersicht

Mittwoch, den 23.10.2024

20:00

Kölner Philharmonie

Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.