Köln unterirdisch: Groß St. Martin und Ubiermonument (ca 1,5 Std.)

PDF

Merken

Sonstiges
Das Ubiermonument ist das älteste, erhaltene, römische Steinmonument nördlich der Alpen. Wozu diente der vormals fast 20 m hohe Turm? Das Ubiermonunent liegt auch für viele „Kölnkenner“ etwas versteckt in der südöstlichsten Ecke der ehemaligen römischen Stadtmauer und ist zurzeit nur im Rahmen von angemeldeten Führungen zu besichtigen. In der Grabung unter der romanischen Altstadtkirche Groß St. Martin klären wir, wozu die Römer das dortige Wasserbecken anlegten und was im Mittelalter aus der römischen Hafenhalle wurde.

Terminübersicht

Sonntag, den 02.06.2024

14:00

Sonntag, den 07.07.2024

14:00

Sonntag, den 04.08.2024

14:00

Gut zu wissen

Preisinformationen

ab 18,00 € Bitte beachte die folgenden Hinweise des Veranstalters:
- Bitte finde dich spätestens 10 Minuten vor Beginn der Führung am Treffpunkt ein, damit diese pünktlich beginnen kann.
- Zzgl. 1,00 Euro Eintritt zur Ausgrabungsstätte.
- Kinder bis 4 Jahre erhalten freien Eintritt!
- Die Ermäßigungsberechtigung ist durch Vorlage eines entsprechenden Ausweises vor Ort nachzuweisen.

Veranstalter

RegioColonia Stiftung
Hohe Pforte 22
50676 Köln

Autor:in

KölnTourismus GmbH
Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

In der Nähe

Anfahrt
Groß St. Martin
Brigittengäßchen
50667 Köln
Veranstalter
RegioColonia Stiftung
Hohe Pforte 22
50676 Köln