Römisch-Germanisches Museum

PDF

Museum/Ausstellung
Das Römisch-Germanische Museum wurde 1974 über dem Fundort des weltberühmten Dionysosmosaiks fertig gestellt und befindet sich direkt neben dem Kölner Dom. Die Sammlung vermittelt auf drei Stockwerken ein lebendiges Bild der römischen Kultur am Rhein. Zu sehen sind Alltagsgegenstände wie Gefäße, Münzen, Spielzeug und weitere Funde aus der Frühzeit der Besiedelung im Rheinland. Ein besonderes Highlight sind die weltweit größte römische Glassammlung mit dem dreifarbigen Diatretbecher (um 330/340 n. Chr.) und eine beachtliche Kollektion römischen und frühmittelalterlichen Schmucks.

Aufgrund des Präsentationskonzepts der Sammlung, welche bereits internationale Beachtung fand, gehört das Römisch-Germanische Museum bis heute zu den meistbesuchten Museen Deutschlands. Generationen von Schulklassen aus Köln und Umgebung haben hier bereits alles über die Geschichte der Stadt gelernt.

Das Museum dient nicht nur als Präsentationsort, sondern ist zugleich auch das Amt für Archäologische Bodendenkmalpflege der Stadt Köln. Es erfüllt eine dreifache Aufgabe: Forschungsstätte, Archäologisches Archiv der Stadt und öffentliche Sammlung.

Die Ausstellung ist umgezogen ins Belgische Haus (Cäcilienstraße 46). In der Interimsausstellung zeigt das Museum ungefähr ein Viertel der eigentlichen Sammlung im Stammhaus am Roncalliplatz.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Allgemeine Informationen

  • Parkplätze vorhanden

  • Bushaltestelle vorhanden

Eignung

  • Schlechtwetterangebot

  • für jedes Wetter

  • für Gruppen

  • für Familien

  • für Individualgäste

Anreise & Parken

Der Fußweg von der Haltestelle Neumarkt (Straßenbahn: 1, 3, 4, 7, 9, 16, 18) zum Römisch-Germanischen Museum im Belgischen Haus beträgt circa 2 Minuten.

Preisinformationen

Preis Erwachsener: 6€
Preis ermäßigt: 3€

Autor:in

KölnTourismus GmbH

Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

+49 221 34643 0

In der Nähe

Veranstaltungen

Gruppenführungen

Sehenswertes

Kölner Dom
Kirche
Museum für Angewandte Kunst Köln
Museum/Ausstellung

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.