Philipp Fleiter - Verbrechen von nebenan – Ohrenzeugentour

PDF

Merken

Sonstiges
Seit mittlerweile fünf Jahren zählt Philipp Fleiter mit „Verbrechen von nebenan“ zu den erfolgreichsten Podcastern Deutschlands. Sein True-Crime-Format verzeichnet jeden Monat mehrere Millionen Aufrufe und auch Fleiters erste Live-Tour 2021 war so gut wie komplett ausverkauft. Nach 50 Auftritten in Deutschland, Österreich und der Schweiz kündigt Philipp Fleiter jetzt neue Live-Termine an: Die Ohrenzeugen-Tour 2024.

„Die Tour ist ein Geschenk für meine Fans“, erklärt der Podcaster, „deshalb habe ich sie nach ihnen benannt – eben die Ohrenzeugen-Tour“. Auf der Bühne spricht Fleiter über einen spannenden echten Kriminalfall, bei dem die Zuschauer das Gefühl bekommen, selbst mitzuermitteln. Fleiter meint: „Die Interaktion mit den Menschen vor der Bühne ist mir unglaublich wichtig. Ich möchte nicht nur einen Fall vorlesen, sondern meine Fans in die Show miteinbinden und mit ihnen trotz des Themas Verbrechen einen tollen Abend verbringen“.

Philipp Fleiter wurde in Ostwestfalen geboren und wollte als Kind am liebsten „Wetten, dass ..?“ moderieren. Stattdessen studierte er Pädagogik und Psychologie und arbeitete nach seinem Abschluss als Radiojournalist und Moderator. 2019 startete er den Podcast „Verbrechen von nebenan“, der schnell zu einem der erfolgreichsten deutschen Podcasts geworden ist. Bei SKY moderierte Fleiter eine eigene Fernseh-Adaption seines Formats. Seine 2021 und 2023 erschienenen Bücher landeten beide direkt nach ihrer Veröffentlichung auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Als Experte für Kriminalität ist Philipp Fleiter ein gern gesehener Gast im TV und in anderen Podcasts. Er lebt in Gütersloh.

Gut zu wissen

Preisinformationen

ab 44,90 €

Autor:in

KölnTourismus GmbH

Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

+49 221 34643 0

info@koelntourismus.de

Terminübersicht

Sonntag, den 10.11.2024

19:00

E-Werk Köln

Schanzenstr. 37
51063 Köln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.