Mudhoney

PDF

Merken

Sonstiges
Auf dem Weg des Grunge zum Mainstream passierte etwas Seltsames: Die beste Band blieb unterbewertet. Aber vielleicht ist das gar nicht so seltsam, da die besten Bands selten die größten ist. Die größten waren Nirvana und Soundgarden – aber die besten, dreckigsten und unverfälschtesten waren Mudhoney. Die unauslöschlichen Spuren, die ihre ersten Alben hinterlassen haben, sind Legende. 60er-Jahre-Garage, Stooges-artige Power, Jimi-Hendrix-Fuzz, Post-Black-Flag-Dampf – all das beeinflusste eine Armee von Bands. 35 Jahre sind Mudhoney jetzt alt und wer glaubt, dass sie eine zahnlose Kopie ihrer selbst sind, liegt so falsch, wie man nur liegen kann. Sänger Mark Arms und Gitarrist Steve Turners übliche Fuzz-Rotzrock-Attacken sind immer noch in raffiniertere Riffs und Arrangements gegossen, sie wissen halt, wie’s geht. Einfach eine saugeile Band. Und wer’s nicht glaubt, soll nur noch mal „Touch Me, I’m Sick“ auflegen.

Terminübersicht

Donnerstag, den 26.09.2024

20:00

Gut zu wissen

Preisinformationen

ab 33,70 €

Autor:in

KölnTourismus GmbH
Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

In der Nähe

Gebäude 9
Deutz-Mülheimer Strasse 117 (ehemals 127)
51063 Köln

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.