Goldenes Flügelauto

PDF

Denkmal
Auf dem Treppenturm des historischen Zeughauses, das aus dem 16. Jahrhundert stammt, landete der „Goldene Vogel“ am 25. April 1991.

Der Aktionskünstler HA Schult, der durch seine "Trash People"  weltweit bekannt wurde, hatte dieses Flügelauto im Rahmen der zweiwöchigen Kunstaktion „Fetisch Auto“ geschaffen. Der damalige Kölner Regierungspräsident verlangte unter Hinweis auf den Denkmalschutz den Abbau des Kunstwerks, aber bis heute wird das Flügelauto auf dem Zeughaus "vorübergehend geduldet". Das Flügelauto ist eine Touristenattraktion.

Gut zu wissen

Anreise & Parken

Auf dem historischen Zeughaus, 5 Minuten Gehweg vom Hauptbahnhof aus.

Autor:in

KölnTourismus GmbH

Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

+49 221 34643 0

Organisation

KölnTourismus GmbH

Goldenes Flügelauto

Zeughausstraße 1
50667 Köln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.