Archäologische Zone - Jüdisches Museum

PDF

Museum/Ausstellung
Da Köln in römischer Zeit Hauptstadt der Provinz Niedergermanien war, finden sich auch heute noch beeindruckende Zeugnisse aus dieser Epoche. Dazu zählt das Praetorium (Statthalterpalast) unter dem Rathaus oder ein Stück römischen Abwasserkanals. Auch das Mittelalter ist durch die Mikwe, dem rituellen jüdischen Bad, präsent. Die Mikwe gehörte zu einer der ältesten und bedeutendsten Siedlungen von Juden auf deutschem Boden.

Zukünftig wird alles eingebunden in die entstehende Archäologische Zone mit dem Jüdischen Museum unter und auf dem Rathausplatz – eines der spektakulärsten Kulturprojekte in Köln. Auf einer Fläche von ca. 7000 m² entsteht ein neuer Museumsbereich. An den Originalstandorten treffen die Besucher auf Monumente aus zwei Jahrtausenden. Von den gewaltigen Ruinen des römischen Statthalterpalastes bis zu den Resten eines der bedeutendsten jüdischen Stadtquartiere Europas wird das weltliche Herzstück der Kölner Stadtgeschichte präsentiert werden.


Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Das Praetorium ist aufgrund von Bauarbeiten geschlossen.

Eignung

  • für Gruppen

  • für Schulklassen

  • für Familien

  • für Individualgäste

  • Haustiere erlaubt

Autor:in

KölnTourismus GmbH

Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

+49 221 34643 0

In der Nähe

Veranstaltungen

Gruppenführungen

Sehenswertes

Skulpturenpark_1-794x1030.jpg
Skulpturenpark Köln
Museum/Ausstellung
Käthe Kollwitz Museum Köln
Museum/Ausstellung

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.