Daniel Hope

PDF

Weitere Musikrichtungen

Tan Dun ist einer der zeitgenössischen Komponisten, deren Musik, so die Los Angeles Times, alles in eine fesselnde Erfahrung verwandelt, die schwer zu definieren, aber sehr einfach zu genießen ist“. Sein 2021 komponiertes Doppelkonzert bildet hiervon keine Ausnahme, vor allem, wenn der Solist des Abends Daniel Hope heißt. Indem der charmante Geiger Tan Duns Konzert eine Kombination aus „Recomposed“ – Max Richters gefeierter Adaption von Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ – und Auszügen aus Bernard Herrmanns Filmmusik zum Hitchcock-Klassiker „Vertigo“ zur Seite stellt, zeigt er einmal mehr sein Engagement und seine Leidenschaft für alle Facetten der klassischen Musik. Gemeinsam mit seinem New Century Chamber Orchestra aus San Francisco gestaltet er einen spannenden und mühelos zwischen den Genres changierenden Konzertabend der Extraklasse.


Mitwirkende
Daniel Hope
Violine und Leitung
Alexej Botvinov Klavier
New Century Chamber Orchestra


Programm

Bernard Herrmann
Vertigo – Aus dem Reich der Toten
Filmmusik. Suite

Tan Dun
Doppelkonzert für Violine, Klavier und Streicher mit Perkussion

Max Richter
The Four Seasons Recomposed
für Streichorchester, Harfe und Cembalo

Veranstalter
Westdeutsche Konzertdirektion Köln

Gut zu wissen

Anreise & Parken

Die Eintrittskarte gilt als Fahrausweis (2. Klasse) im erweiterten VRS-Netz (4 Stunden vor Beginn der Veranstaltung bis Betriebsschluss) und ist nach dem Veranstaltungsbesuch nicht auf andere Personen übertragbar.

Kunden, die ein ticketdirect für diese Veranstaltung gebucht haben, können sich Ihren Fahrausweis zur Anreise im öffentlichen Nahverkehr kostenfrei unter printathomeplus.de abrufen!
Das ticketdirect allein ist kein Fahrausweis!

Preisinformationen

30,00 € - 80,00 €
Für dieses Konzert gelten Ermäßigungen für:
Schülerinnen und Schüler (unter 29 Jahren)
Studierende (unter 29 Jahren)
Last-Minute-Tickets für Schülerinnen, Schüler und Studierende (unter 29 Jahren) an der Konzertkasse.
Bei Verfügbarkeit erhalten Schüler und Studierende ab 2 Stunden vor Konzertbeginn Karten zum Einheitspreis von 15,00 € an der Konzertkasse (Bezahlung mit EC- oder Kreditkarte, keine Barzahlung).

Konzertkasse der Kölner Philharmonie, Kurt-Hackenberg-Platz/Ecke Bechergasse, 50667 Köln (gegenüber der Kölner Philharmonie)

Karten, die vorab erworben wurden, können nachträglich nicht ermäßigt werden.
Rollstuhlplätze sind nur bei der Westdeutschen Konzertdirektion Köln GmbH (0221-2581017) sowie im KölnMusik Laden buchbar.

Weitere Infos

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zum Konzertbesuch unter koelner-philharmonie.de/konzertbesuch.
Plätze in der Preiskategorie 6 (Balkon X und U) sind evtl. sichtbehindert!

Stehplatzkarten nur bei ausverkauftem Konzert
Über die Buchungsmöglichkeit von Stehplätzen informieren Sie sich bitte 2 Stunden vor Konzertbeginn.
Werden Stehplätze angeboten, ist die Buchung ausschließlich an der Konzertkasse möglich. (Hinweis: Die Bezahlung kann an der Konzertkasse mit EC- oder Kreditkarte erfolgen. Keine Barzahlung.)
Pro Käufer können maximal zwei Karten gekauft werden.
Stehplatzkarten berechtigen ausschließlich zum Zutritt in den Stehplatzbereich.

Terminübersicht

Mittwoch, den 14.06.2023

20:00 - 20:15 Uhr

In der Nähe

Veranstaltungen

Kölner Philharmonie

Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.