Königswinter, Siebengebirge und Linz

PDF

Merken

Tagesausflüge und Assistenzen

Südlich von Bonn liegt am rechten Rheinufer der malerische Weinort Königswinter. Von hier aus gelangen Sie in Deutschlands erstes Naturschutzgebiet, das Siebengebirge. Hoch oben steht das Hotel Petersberg, im Laufe der Geschichte oft Schauplatz politischer Gespräche. Mit der ältesten Zahnradbahn, auf dem Eselsweg oder per pedes können Sie die Anhöhe zur romanischen Burgruine Drachenfels erklimmen, um den herrlichen Ausblick ins Rheintal zu genießen. Auf halber Höhe des Drachenfelsens ließ der Bonner Börsenmakler Stephan von Sarter Ende des 19. Jahrhunderts die Drachenburg errichten, ein skurriles Museum, in dem u.a. die Geschichte der Nibelungen dargestellt wird.

Etwa 20 km südlich von Königswinter liegt Linz, die bunte Stadt am Rhein, die charakterisiert wird durch Fachwerkhäuser, schmale Gasse, wunderschöne Plätze, mittelalterliche Stadttore und eine Burganlage. Die Rheinfähre bringt Sie anschließend mit Ihrem Bus nach Remagen, eine Stadt römischen Ursprungs. Diese erlangte u.a. durch von alliierten Truppen und deutschen Soldaten ausgetragenen Gefechte Berühmtheit, die gegen Ende des Zweiten Weltkriegs an der Brücke von Remagen ausgetragen wurden. Die erhaltenen schwarzen Brückenköpfe beherrschen noch heute das Rheinufer. Die Rückfahrt nach Köln erfolgt dann entlang des Rheins.

Gut zu wissen

Kategorien

  • Tagesausflüge und Assistenzen

Organisation

KölnTourismus GmbH

Terminübersicht

Mittwoch, den 01.01.2025

00:00 bis zum 22.05.2037 00:00 Uhr

Anfahrt
Königswinter, Siebengebirge und Linz
Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln