Forstbotanischer Garten, Friedenswald

Mit dem Forstbotanischen Garten in Rodenkirchen gibt es auch im Süden der Stadt ein botanisches Angebot. Der Garten besteht seit 1964 und hat eine Fläche von gut 25 Hektar. Mit über 3.000 Gehölzarten verfügt er über eine besonders große Artenvielfalt, davon besonders viele ausländische Gewächse.

 

Auf einer anderthalb Hektar großen Waldfläche sind Flusszedern und Mammutbäume aus Nordamerika zu besichtigen. Sehr reizvoll ist auch die japanische Abteilung mit unzähligen Azaleen, Pfingstrosen und Kuchenbäumen. Die Rhododendron-Schlucht erinnert noch an die militärische Vergangenheit des Gartens. Bis zum Ende des ersten Weltkriegs gehörte das Gebiet zum Äußeren Festungsring Köln und diente als Stützpunkt für die Infanterie. Die Ruinen wurden als Felsengarten in die Bepflanzung integriert.

 

Im südlich angrenzenden Friedenswald kann man sich auf botanische Weltreise machen. Denn hier wachsen stellvertretend für die diplomatischen Beziehungen Deutschlands Pflanzen aus den entsprechenden Ländern.

 

Bei einer Führung lernen Sie den Forstbotanischen Garten kennen. Sie erhalten Einblicke in die Baumartenvielfalt und die Tierwelt im Forstbotanischen Garten. Dazu gibt es Tipps zur Pflanzung und Pflege von Gehölzen.
Führungen finden jeden ersten Mittwoch im Monat um 14:30 Uhr und jeden dritten Samstag im Monat um 15 Uhr statt. Treffpunkt ist der Unterstellpilz im Zentrum des Forstbotanischen Gartens.
Führungen zu bestimmten Themen (zum Beispiel Rhododendron, Wildtiere) für Gruppen, Schulklassen und Kindergärten werden nach Vereinbarung angeboten.

 

 

Öffnungszeiten:
Der Forstbotanische Garten ist täglich geöffnet:
Januar, Februar, November, Dezember: 9 bis 16 Uhr
März, September, Oktober: 9 bis 18 Uhr
April, Mai, Juni, Juli, August: 9 bis 20 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Die Parkanlage ist für Rollstuhlfahrer geeignet.

Hunde sind im Forstbotanischen Garten nicht erlaubt.

Sie erreichen den Forstbotanischen Garten:
Mit Bus und Bahn:
Stadtbahn-Linie 16, Haltestelle Rodenkirchen Bahnhof oder Siegstraße (bis zum Eingang Forstbotanischer Garten circa 800 Meter Fußweg)
Bus-Linie 131, Haltestelle Konrad-Adenauer Straße
Bus-Linie 135, Haltestelle Schillingsrotter Straße

Mit dem PKW:
Von der Militärringstraße, Ausschilderung "Forstbotanischer Garten" und der Straße "Zum Forstbotanischen Garten" bis zum Parkplatz folgen. Vom Parkplatz sind es noch circa 400 Meter Fußweg bis zum Eingang.

 

 

Kontakt

Forstbotanischer Garten, Friedenswald
Schillingsrotter Straße 100
50996Köln
+49 (0) 221 - 35 43 25
forstbotanischer-garten‎ @ ‎netcologne.de
LogosMagic Cities GermanyServiceQUNESCOBarrierefreiheit
NewsroomAppStorePlayStoreYouTubeTwitterFacebookG+PinterestInstagramImage Map