Volksgarten

PDF

Park/Gartenanlage
Der Volksgarten ist eine der ältesten Parkanlagen der Stadt. Seit 1890 existiert der Park auf dem Gelände des ehemaligen Fort IV, das heute noch in Teilen am Rand des Parks erhalten ist.

Die Anlage ist perfekt geeignet, um einen schönen Sommertag ausklingen zu lassen und ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Sein lebhaftes Flair ist in dieser Mischung einzigartig in Köln: Studenten und Kinder tummeln sich neben Bongotrommlern und Frisbeespielern, und irgendjemand hat immer einen Fußball dabei. Ein Kinderspielplatz, der große See mit Tretbootverleih, Biergärten und Restaurants machen das Gelände auch für einen Familienausflug attraktiv.

Hinter hohen Mauern liegt die alte "Orangerie" mit zwei angebauten Glashäusern. Zu dem Namen kam das Gebäude, weil dort nach dem Zweiten Weltkrieg frostempfindliche Pflanzen untergestellt waren. Heute werden in der Orangerie mit ihrem unverwechselbaren Ambiente Konzerte, Filme und Theaterstücke aufgeführt.

Wer es ruhiger mag, kann sich in den ruhigen Rosengarten in den Mauern des alten Fort IV zurückziehen – hier verirrt sich eher selten jemand hin, Ruhe ist auch dann garantiert, wenn sich draußen auf den Wegen die Jogger stauen.

Gut zu wissen

Eignung

  • für Gruppen

  • für Familien

  • für Individualgäste

Anreise & Parken

Buslinie 142, Haltestelle Volksgarten

Autor:in

KölnTourismus GmbH

Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

+49 221 34643 0

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.