Albertus-Magnus-Denkmal

PDF

Merken

Denkmal
Albertus Magnus, bedeutender Theologe, Gelehrter und Philosoph, ist als Universalgelehrter einer der bedeutendsten Figuren des Kölner Mittelalters. 

1248 wurde Albertus Magnus Leiter des "Studiums Generale" an der Kölner Klosterschule des Dominikanerordens und begründete als deren Nachfolge 1388 die alte Universität zu Köln. Es ist daher nur passend, dass diesem 1954 durch den Künstler Gerhard Marcks vor der Universität ein Denkmal gesetzt wurde.

Die Gestaltung der Figur und die Pose von Albertus Magnus stellen den Scholastiker als Verkörperung der universitären Lehre dar und laden die Studierenden dazu ein sich mit dem wissenschaftlichen Studium auseinanderzusetzen. 

Gut zu wissen

Allgemeine Informationen

  • Bushaltestelle vorhanden

Eignung

  • für jedes Wetter

  • für Gruppen

  • für Schulklassen

  • für Familien

  • für Individualgäste

Anreise & Parken

Der Fußweg von der Haltestelle Universität (Straßenbahn: 9) zum Albertus-Magnus-Denkmal beträgt circa 4 Minuten.

In der Nähe

Albertus-Magnus-Denkmal
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.