Villagers + Support: Hamish Hawk

PDF

Merken

Sonstiges
Villagers ab Mai auf Deutschlandtour

Nachdem Conor O’Brien mit seinem Projekt Villagers 2021 das unglaublich vielklingende Album „Fever Dreams“ eingespielt hat, kehrt der preisgekrönte Dubliner Singer/Songwriter, Instrumentalist und Dramatiker jetzt mit der intimen „That Golden Time“ Bestandsaufnahme zurück. Der Unterschied: Der Vorgänger entstand durch die intensive Zusammenarbeit mit der Band, dieses Mal hat O’Brien zunächst allein am Material gearbeitet.
Die neuen Stücke seien tief aus seinem Inneren gekommen, sodass er es für kaum möglich befand, bis zur Abmischung jemand anderen hineinzulassen. Es ist womöglich das verletzlichste und persönlichste Album, das er je gemacht hat. Er habe aber während der Arbeit immer von Arrangements geträumt und nie ein völlig karges Soloalbum machen können. So entfaltet sich auf dem exquisiten neuen Album mehr denn je O‘Briens melodisches Gespür, seine Gabe für lebendige und subtile Arrangements und Texte, die seine Hoffnungen, Ängste und Träume in fesselnde Poesie kleiden. Die Einflüsse zur Platte – Philosophen, Dichter, Dramatiker und Singer/Songwriter gleichermaßen – reichen entsprechend von Dory Previn, Marc Aurel, Fintan O'Toole, Friedrich Nietzsche, Lorraine Hansberry, Chet Baker, Joan Didion, PJ Harvey bis hin zu den postklassischen Schönheiten Rachels.
Auch die Klangvielfalt lässt kaum noch spüren, dass am Anfang ein Soloprojekt stand. Eingeladen wurden unter anderem die irische Legende Dónal Lunny an der irischen Bouzouki, der amerikanische Multiinstrumentalist Peter Broderick an der Violine und eine Gruppe von Musiker*innen, die O‘Brien zum ersten Mal bei einer Hommage an einen seine große Liebe Ennio Morricone, gesehen hatte und die mit Sopranstimme, Bratsche und Cello auftraten.
„Die letzten Wochen“, berichtet der Ire von Zusammenarbeit, „fühlten sich an wie das Zusammensetzen eines riesigen Puzzles.“ Die Poesie von „That Golden Time“ wird mühelos von wunderschönen Melodien getragen, aber auch die Instrumente wirken tief, indem sie die Stimmung verändern und verstärken. Conor O’Brien hat ein weiteres großartiges Kapitel in der Geschichte von Villagers abgeschlossen und kommt damit im Mai zu uns auf Tour.Weitere Informationen:Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Terminübersicht

Sonntag, den 02.06.2024

20:00

Gut zu wissen

Preisinformationen

ab 35,20 €

Autor:in

KölnTourismus GmbH
Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

In der Nähe

Luxor
Luxemburger Straße 40
50674 Köln

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.