Tenebrae - Charpentier: Leçons de ténebres

PDF

Merken

Sonstiges
Im Paris des 17. Jahrhunderts strömten in der opernlosen Fastenzeit selbst die Ungläubigen in die Kirchen. Denn hier erklangen dank großer Stimmen die bewegenden Passionsmusiken „Leçons de Ténèbres“, die auch ein Marc-Antoine Charpentier für die Karwoche komponiert hatte. Einige seiner „Leçons“ feiert jetzt das französische Originalklang-Ensemble Le Concert de la Loge.

Für die „Leçons de Ténèbres“ wurden die Klagelieder des Jeremias vertont, in denen die Verzweiflung über das Leid Christi zum Ausdruck gebracht wurde. Und ihre Aufführungen erwiesen sich in den Nächten zu Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag immer auch als stimmungsvolle Inszenierungen – wenn nach und nach die Kerzen gelöscht wurden, um so den Abschied vom Sohn Gottes zu versinnbildlichen. An diese Tradition knüpft auch Ensemble-Gründer Julien Chauvin mit seinem gefeierten Ensemble Le Concert de la Loge an. Weitere Informationen:Plätze in der Preiskategorie 6 (Balkon X und U) sind evtl. sichtbehindert!

Gut zu wissen

Anreise & Parken

Die Eintrittskarte gilt als Fahrausweis (2. Klasse) im erweiterten VRS-Netz (4 Stunden vor Beginn der Veranstaltung bis Betriebsschluss) und ist nach dem Veranstaltungsbesuch nicht auf andere Personen übertragbar.

Preisinformationen

34,00 € - 35,50 €

Autor:in

KölnTourismus GmbH

Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

+49 221 34643 0

info@koelntourismus.de

Terminübersicht

Donnerstag, den 28.03.2024

21:00

Kölner Philharmonie

Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.