Nachkriegsarchitektur in der Innenstadt- Schürmann, Neufert, Schwarz, Riphah

PDF

Merken

Sonstiges

Gut zu wissen

Preisinformationen

ab 13,70 € Im Dezember 2022 starb Joachim Schürmann. Der erste Gedanke ist sicher der etwas unrühmliche Schürmannbau in Bonn. Stattdessen erkunden wir die Nachkriegsarchitektur in Köln, die Schürmann mit dem Wiederaufbau von Groß St. Martin und den umliegenden Neubauten entscheidend geprägt hat. Dem Architekten Peter Neufert begegnen wir prominent am bunten Herkuleshochhaus, aber auch in der Altstadt – das Wormlandhaus mit der kinetischen Plastik von Otto Piene. Rudolf Schwarz schuf die Nordsüdfahrt und schuf mit dem Wiederaufbau des Gürzenich einen immer noch funktionierenden und beeindruckenden Festsaal. Sein Freund, der Architekt Wilhelm Riphahn war u.a. der Oper ebenso ein Miterbauer des neuen Köln.

Autor:in

KölnTourismus GmbH

Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

+49 221 34643 0

info@koelntourismus.de

Terminübersicht

Sonntag, den 26.05.2024

12:00 - 14:00 Uhr

An Groß St. Martin

Haupteingang
50667 Köln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.