MASCHA KALÉKO - Die Nachtigall in meinem Garten schweigt - Musik.Lesung

PDF

Sonstiges

Die Nachtigall in meinem Garten schweigt…
Eine musikalische Lesung mit Texten von Mascha Kaléko. Judith Jakob zeichnet das Leben der Dichterin anhand ihrer Verse und Tagebuchaufzeichnungen nach. Musikalisch unterstützt wird sie am Klavier von Joachim Jezewski. Mascha Kaléko wird 1907 in Chrzanòw, Galizien geboren. 1914 wandert die Familie nach Deutschland aus und zieht nach dem ersten Weltkrieg nach Berlin.

Ende der Zwanziger Jahre findet Mascha Kaléko Anschluss im Kreis der Dichter und Literaten im „Romanischen Café“, sie trifft dort u.a. auf Tucholsky und Claire Waldoff, man vergleicht sie mit Erich Kästner und dem jungen Heinrich Heine. Sie ist eine Alltagspoetin, trifft den Ton der Zeit, ihre Gedichte aus dem Alltag der „kleinen Leute“, in denen sie den berliner Witz und die Trauer und Weisheit aus dem jüdischen Osten vereint, werden begeistert aufgenommen. Ihr erstes Buch, das „Lyrische Stenogrammheft“ wird für die jüdische Schriftstellerin 1933 zum Bestseller.

Gut zu wissen

Preisinformationen

ab 18,00 € Der Rollstuhlfahrer zahlt den vollen Preis, der Begleiter ist frei.
Rollstuhlfahrer und Begleiter benötigen zusammen nur eine Karte.
Karten für Rollstuhlfahrer sind nur über die Hotline buchbar.

Weitere Infos

Einlass: ca. 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Terminübersicht

Sonntag, den 05.03.2023

18:30 - 18:45 Uhr

Hinterhofsalon

Aachener Straße 68
50674 Köln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.