Mama/Until We Sleep

PDF

Merken

Sonstiges
Botis Seva, ein mit dem „Olivier Award“ ausgezeichneter britischer Tanzkünstler, Choreograf und Regisseur, arbeitet in den Bereichen Hip-Hop, Physical Theatre und zeitgenössischem Tanz. Aufgewachsen in einem Industrievorort von London, als Sohn einer alleinerziehenden Mutter aus Angola, sucht er schon früh im Tanz und in der Musik nach Möglichkeiten, seinen traumatischen Kindheitserfahrungen und der von jungen schwarzen Menschen täglich erlebten Diskriminierung etwas Produktives entgegenzusetzen. Seine Kompanie »Far from the Norm« steht für ein engagiertes Ensemble, das Hip-Hop mit zeitgenössischen Tanz und afrikanischen Stilen fusioniert. MAMA / UNTIL WE SLEEP behandelt generationenübergreifende Geschichten von kolonisierten Körpern und die Frage, was Rasse und Kultur in der heutigen Welt bedeuten. Das Publikum wird mit einer unbarmherzigen Welt konfrontiert, die aus den Fugen gerät. Eine Welt, in der dunkle koloniale Geheimnisse ans Licht kommen und einst geliebte Gemeinschaften zerfallen.
„We build, we destroy, we hate, we love, we try and we continue, but some of us don’t forget“.

Gut zu wissen

Preisinformationen

18,00 € - 47,50 €

Autor:in

KölnTourismus GmbH

Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

+49 221 34643 0

info@koelntourismus.de

Terminübersicht

Samstag, den 13.04.2024

19:30

Sonntag, den 14.04.2024

19:30

Schauspiel Köln Im Depot 1

Schanzenstrasse 6-20
51063 Köln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.