KATSONG "La Pharmiglia - Organisiertes Gebrechen" Kabarett

PDF

Kabarett/Kleinkunst
Judith Jakob und Melanie Haupt, die schon seit 2015 mit ihrem Stück „Frauen an der Steuer - Wenn Frauen auf dem Umsatz abdrehen...“ den Menschen in Deutschland, ja sogar in der Schweiz und Luxemburg die Absurditäten des deutschen Steuersystems näher bringen, widmen sich nun dem Gesundheitssystem!

Die Story:
Big Pharma ist alt und hat Sorgen. Die Konkurrenz jagt mit Milliarden Gewinnen durch die neuen Impfstoffe an ihm vorbei, während sein Unternehmen einfach nur den Bach runter geht: Das Patent für sein verkaufsstärkstes Medikament läuft aus. Seine Nichte Pille soll die Firma einmal übernehmen, aber natürlich nicht in diesem desolaten Zustand. Gemeinsam überlegen sie, wie sie langfristig wieder zu Geld kommen können. Um sich Zeit zu verschaffen, schmeißen sie erst mal irgendein Mittelchen auf den Markt, um wenigstens ein Jahr lang Mondpreise abzugreifen – so nennt man die Phantasiepreise der Industrie. Die Wirksamkeit wird schnell mit gefälschten Studien und zurechtgebogenen Statistiken bestätigt und dann muss nur noch eine große Werbekampagnen her, um das Ganze an den Kunden, Verzeihung, Patienten zu bringen. Schließlich steckt Big Pharma mehr Geld in die Werbung als in die Forschung.

Die zwei Kabarettistinnen führen den Zuschauer durch die Geschichte der Medizin. Vom Hippokratischen Eid bis zur App vom Arzt. Informativ, unterhaltsam und musikalisch - denn natürlich heißt das Motto auch an diesem Abend: Man kann nicht gleichzeitig Angst haben und singen. Und da das Gesundheitssystem noch viel, viel beängstigender ist, als das Steuersystem, muss auch viel, viel mehr gesungen werden…

Gut zu wissen

Preisinformationen

ab 13,70 €
Ermäßigte Tickets gelten für:
Schülerinnen und Schüler
Studierende
Auszubildende
Rabatt Schwerbehindert:
Schwerbehinderte mit einem Grad der Schwerbehinderung von mindestens 50%
Begleitperson ist kostenlos, wenn der Schwerbehindertenausweis das Merkmal B aufweist
Rabatt Köln-Pass-Inhaber:
Für Inhaber des Köln-Pass
Bitte zeigen Sie am Einlass einen entsprechenden Ermäßigungshinweis vor.
Der Rollstuhlfahrende/Schwerbehinderte zahlt den Preis abhängig vom Schweregrad der Behinderung, der Begleiter ist frei, wenn im Ausweis das Kennzeichen B ausgewiesen ist. Karten für Rollstuhlfahrer/Schwerbehinderte (B) sind nur über die Hotline buchbar.

Weitere Infos

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Regeln der CoronaSchutz VO. Die exakten Bedingungen am Veranstaltungsort Bürgerhaus Stollwerck sind unter www.buergerhausstollwerck.de hinterlegt.
Einlass Theatercafé: 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn.
Saal: 80 Plätze auf 3 Stuhlebenen, gute Sicht von allen Plätzen, max. 12m zur Bühne

Terminübersicht

Montag, den 27.02.2023

20:00 - 20:15 Uhr

Bürgerhaus Stollwerck

Dreikönigenstr. 23
50678 Köln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.