JSO Köln meets GO

PDF

Weitere Musikrichtungen
Jedes Jahr finden sich das Jugendsinfonieorchester der Rheinischen Musikschule und das Gürzenich-Orchester zu einem besonderen Projekt zusammen: Seite an Seite spielen Nachwuchstalente und Profis ein ausgewachsenes Sinfoniekonzert unter der Leitung des Gürzenich-Kapellmeisters. Dieses Jahr treten auf als Solist*innen: Anna Khabyuk (Orgel),  Phillipe Coupette (Violine) und Lucia Palmen (Violine). Am Pult steht Gürzenich-Kapellmeister François-Xavier Roth, einstudiert wird das Konzert von Alvaro Palmen, Vorspieler der Ersten Geigen im Gürzenich-Orchester und Dirigent des Jugendsinfonieorchesters der Rheinischen Musikschule.
 
Die Rheinische Musikschule feierte 2020 ihr 175-jähriges Bestehen, das Gürzenich-Orchester kann stolz auf seine noch längere Geschichte sein. Beide großen traditionsreichen Kölner Kulturinstitutionen waren über viele Jahre äußerst eng miteinander verbunden, denn von 1845 bis zur Gründung der Kölner Musikhochschule im Jahr 1925 war der Städtische Kapellmeister und Orchester-Chef (in späterer Zeit auch Generalmusikdirektor genannt) zugleich der Direktor der Rheinischen Musikschule. Spätestens seit dem Wirken von Markus Stenz als Gürzenich-Kapellmeister von 2003 bis 2014 wurde diese historische Verbundenheit wieder durch gemeinsame Projekte von Gürzenich-Orchester und Rheinischer Musikschule belebt. Herausragend ist dabei das jährlich stattfindende Kooperationskonzert des Gürzenich-Orchesters mit dem Jugendsinfonieorchester der Rheinischen Musikschule Köln.

Philippe Coupette Violine
Marlene Lucia Palmen Violine
Anna Khabyuk Orgel
Jugendsinfonieorchester der Rheinischen Musikschule
Gürzenich-Orchester Köln
François-Xavier Roth
Dirigent
 
Johann Sebastian Bach
Toccata
aus: Toccata und Fuge d-Moll für Orgel BWV 565
 
Camille Saint-Saëns
Danse macabre g-Moll op. 40 (1874)
Sinfonische Dichtung
 
Auszüge aus:
Antonín Dvorák
Konzert für Violine und Orchester a-Moll op. 53 B 108 (1879–82)
 
Arturo Márquez
Danzón 2 (1994) (10 Min.)
für Orchester
 
Auszüge aus:
Camille Saint-Saëns
Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78 (1886) (34 Min.)
mit Orgel und Klavier
"Orgel-Sinfonie"

Gut zu wissen

Anreise & Parken

Die Eintrittskarte gilt als Fahrausweis (2. Klasse) im erweiterten VRS-Netz (4 Stunden vor Beginn der Veranstaltung bis Betriebsschluss) und ist nach dem Veranstaltungsbesuch nicht auf andere Personen übertragbar.

Preisinformationen

ab 22,00 € Sofern Sie Ermäßigungen auswählen können gelten diese für:
Schüler
Studierende
Azubis
BFDler und FSJler (bis einschließlich 28 Jahre)
Inhaber eines gültigen Köln-Passes sowie Empfänger von Leistungen nach dem SGB II erhalten auf Nachweis 50% Ermäßigung.
Bitte beachten Sie, dass jeweils nur eine Ermäßigung beansprucht werden kann. Der Ermäßigungsnachweis ist beim Kauf der Karte sowie beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
Rollstuhlfahrer oder Schwerbehinderte mit einem Behindertengrad von 50% oder mit einem B im Behindertenausweis erhalten auf Nachweis 50% Ermäßigung für alle Konzerte.

Die Begleitperson eines Rollstuhlfahrers oder eines Schwerbehinderten erhält eine kostenlose Eintrittskarte, sofern im Behindertenausweis der Buchstabe B vermerkt ist.
Karten für Schwerbehinderte mit Begleitung, sowie Rollstuhlfahrer sind nicht online sondern nur in der bühneneigenen VVK-Stelle in den Opernpassagen Köln erhältlich, per Telefon unter +49 221 22128400 oder per E-Mail unter tickets@buehnen.koeln.

Weitere Infos

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zum Konzertbesuch unter koelner-philharmonie.de/konzertbesuch.
Plätze in der Preiskategorie 6 (Balkon X und U) sind evtl. sichtbehindert!

Terminübersicht

Sonntag, den 15.01.2023

16:00 - 16:15 Uhr

In der Nähe

Veranstaltungen

Kölner Philharmonie

Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.