Hexen, Huren, Heilige - Kölner Frauen im Wandel der Zeiten - 1,5 Std Stadtführung

PDF

Merken

Sonstiges
In der 2000-jährigen Geschichte Kölns begegnen uns immer wieder faszinierende Frauen: Römerinnen, Bürgerinnen, Nonnen, Stiftsdamen. Mal führten sie ein heiliges Leben, mal ein weniger religiöses. Auf unserer Führung „Hexen, Huren, Heilige“ zwischen Eigelstein und Altstadt werden sie lebendig. Je nach Wegstrecke unserer Frauentouren erfahren Sie, warum das römische Köln nach einer Frau benannt war, wie Klausnerinnen lebten, wo früher die "Rotlichtviertel" waren und wo sich diese Szene heute abspielt, welche Bedeutung die mittelalterliche Frau für das Wirtschaftsleben hatte – immerhin hatte Köln als einzige deutsche Stadt Frauenzünfte – und wieso manche ein Leben im Stift vorzogen uvm.

Terminübersicht

Sonntag, den 09.06.2024

14:00

Gut zu wissen

Preisinformationen

ab 14,00 € Bitte beachte folgenden Hinweise des Veranstalters:

- Bitte finde dich spätestens 10 Minuten vor Beginn der Führung am Treffpunkt ein, damit diese pünktlich beginnen kann.
- Kinder bis 4 Jahre erhalten freien Eintritt!
- Die Ermäßigungsberechtigung ist durch Vorlage eines entsprechenden Ausweises vor Ort nachzuweisen.

Autor:in

KölnTourismus GmbH
Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

In der Nähe

Römertorbogen
gegenüber dem Dom Hauptportal / Kardinal-Höffner-Platz
50667 Köln

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.