Enno Poppe: Speicher - Ensemblekollektiv Berlin Enno Poppe

PDF

Merken

Sonstiges
Die Komposition des Stücks „Prozession“ hat Enno Poppe schon im Jahr 2015 begonnen, allerdings nach etwa acht zu Papier gebrachten Minuten wieder niedergelegt. Erst das Jahr 2020 und der äußere Stillstand des Corona-Lockdowns brachten wieder Bewegung in den Kompositionsprozess. Diesmal schien sich das Material quasi von selbst zu entfalten, bis hin zu einer längeren, fast einstündigen Prozession.

Aus einer kleinen musikalischen Geste heraus fächert sich ein komplexes Gebilde auf. Musikalisch geführt an den rhythmisch prägnanten Impulsen von vier Perkussionist:innen entlang, türmt sich das Stück in einem organischen Prozess auf. In Wellen verlaufen logische Wachstumsstrukturen, bis sich die Musik verselbständigt und die Prozession schließlich in mystische Naturklänge mündet.

Bei aller Logik, die Poppes Kompositionsstil zu Grunde liegt, gelingt es ihm stets, die Brücke von der Theorie zur ästhetischen Erfahrung zu schlagen. Und vielleicht liegt der Fokus wie bei liturgischen Prozessionen auch in diesem Stück nicht auf dem Zielpunkt, sondern auf dem Weg selbst und auf allem, was sich unterwegs ereignet.

Der Komponist dirigiert hier selbst das Ensemble Musikfabrik, das »Prozession« 2020 uraufgeführt hat, erstmals für das Kölner Publikum. Diese Uraufführung wurde vom Leipziger Ensemblefestival für aktuelle Musik veranstaltet, der Mitschnitt fand aber coronabedingt in der Kölner Philharmonie statt. Nach verschiedenen Aufführungen seitdem ist das Werk nun erstmals auch für das Kölner Publikum live zu erleben. Weitere Informationen:Plätze in der Preiskategorie 6 (Balkon X und U) sind evtl. sichtbehindert!

Terminübersicht

Montag, den 06.05.2024

20:00

Gut zu wissen

Preisinformationen

ab 34,00 € Bitte beachte folgende Hinweise des Veranstalters:
Brückenbauen u. Unterstützer Ticket = Für Kultur- und Festivalunterstützende, die es sich leisten können, und Diejenigen die sich solidarisch zeigen mit denen, die gerade knapper bei Kasse sind.
Dabeisein und Schnuppern Ticket = Für alle mit weniger Geld für Konzert, die mehrere Veranstaltungen besuchen oder wollen erst einmal in Neue Musik reinschnuppern wollen.

Autor:in

KölnTourismus GmbH
Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

In der Nähe

Kölner Philharmonie
Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.