BLOODYWOOD - Rakshak Tour 2023 - verlegt vom 07.03.22

PDF

Rock/Pop
Alles begann im Jahr 2016 als kleine Idee des Gitarre und indische Flöte spielenden Metalheads Karan Katijar aus Neu-Delhi: Wie wäre es, einige der bekanntesten Bollywood-Songs als Metal-Adaption und, umgekehrt, große Metal-Hits in Versionen indischer Folklore zu interpretieren? Gesagt, getan: Gemeinsam mit dem Anwalt und Hobby-Sänger Jayant Bhadula nahm er unter dem Namen Bloodywood die ersten Songs auf, die unmittelbar großen Erfolg in Indien einheimsen konnten. Mit dem Cover von Linkin Parks „Heavy“ erregte die bis dahin Zwei-Mann-Band 2017 erstmals internationale Aufmerksamkeit, noch im gleichen Jahr erschien mit „Anti-Pop Vol. 1“ das erste Bloodywood-Album, auf dem sich ausschließlich weitere Coverversionen befanden. Im Jahr darauf veröffentlichte Bloodywood in Zusammenarbeit mit dem Rapper Raoul Kerr den ersten selbst geschriebenen Song „Ari, Ari“, dem seither eine ganze Reihe von weiteren Eigenkompositionen folgten.

Gut zu wissen

Preisinformationen

ab 35,35 € Der Rollstuhlfahrer zahlt den vollen Preis, der Begleiter ist frei. Rollstuhlfahrer und Begleiter benötigen zusammen nur eine Karte. Karten für Rollstuhlfahrer sind nur über die Hotline buchbar.

Weitere Infos

Bitte informieren Sie sich zum Zeitpunkt der Veranstaltung über die gültigen Corona-Vorschriften beim Veranstalter oder der Veranstaltungsstätte. Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Terminübersicht

Montag, den 06.03.2023

20:00 - 20:15 Uhr

Die Kantine

Neusser Landstr. 2
50735 Köln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.