Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke von Joachim Meyerhoff

PDF

Merken

Sonstiges
Von der nackten Angst vor dem Spielen zum gefragten Burgtheaterschauspieler: Der erfolgreiche Schauspieler und Schriftsteller Joachim Meyerhoff erzählt in seinem dritten Roman autobiografisch von der Tragikomödie menschlicher Existenz.

Gerade 20 geworden, zieht der Erzähler bei den Großeltern in Nymphenburg ein. Während seiner Zeit an der Schauspielschule in München lebt er in zwei komplett voneinander getrennten Welten. Im Alltag des Schauspielschulen-Horrors scheitert er immer wieder – an Stimmübungen, am Gesangsunterricht, an Tier-Improvisationen. Aus der Überforderung flieht er in die aus der Zeit gefallene Welt der Großeltern: Jeder Tagesabschnitt verläuft gleich und wird von Unmengen Alkohol begleitet – ein disziplinierter Kampf gegen die Leere des Daseins.

Gut zu wissen

Preisinformationen

ab 23,80 € Der ermäßigte Ticketpreis gilt für Schüler:innen, Studierende, Rentner:innen, Menschen mit Behinderung und Kölnpassinhaber:innen.

Autor:in

KölnTourismus GmbH

Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

+49 221 34643 0

info@koelntourismus.de

Terminübersicht

Freitag, den 22.03.2024

20:00

Theater Der Keller In Der Tanzfaktur

Siegburger Str. 233w
50679 Köln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.