»A blur of fur and bone«

PDF

Merken

Sonstiges
Mit den sprechenden Titeln ihrer Kompositionen öffnet die Italienerin Clara Iannotta poetische Assoziationsräume, sie weckt Stimmungen, setzt Zeichen, spielt mit Deutungs- und Andeutungsmustern.

So auch in »a blur of fur and bone«, einem dreiteiligen Auftragswerk für das ACHT BRÜCKEN Festival. Unweigerlich kommt einem das Bild von einem verwesten Tierkadaver in den Sinn. Oder sind es Schlachthofabfälle?

Wirklich eindeutig wird es eben nicht, aber man liegt sicher nicht falsch in Erwartung einer Musik, die durch Mark und Bein geht. „Klang hat die Kraft, in Tiefen vorzudringen, in die Worte nicht vordringen können“, konstatiert die Komponistin. Die Tiefen sind hier keineswegs nur metaphorisch zu verstehen.

Für Iannotta hat Musik eine unmittelbar körperliche Komponente – und wo wäre die deutlicher zu spüren als in den unteren Frequenzen des menschlichen Hörspektrums. Wenn der Schall in Wellenfronten nicht nur das hoch spezialisierte Trommel-, sondern auch das Zwerchfell zum Vibrieren bringt… In den tiefen Registern der Kontrabassblockflöte weist Iannotta auch gleich zum Auftakt schon in Richtung der bizarren, untergründigen Klanglandschaften von „Seascape“ ihres früh verstorbenen Landsmanns Fausto Romitelli: Musik zum Abtauchen.

Terminübersicht

Donnerstag, den 09.05.2024

15:00

Gut zu wissen

Preisinformationen

ab 18,00 € Bitte beachte folgende Hinweise des Veranstalters:
Brückenbauen u. Unterstützer Ticket = Für Kultur- und Festivalunterstützende, die es sich leisten können, und Diejenigen die sich solidarisch zeigen mit denen, die gerade knapper bei Kasse sind.
Dabeisein und Schnuppern Ticket = Für alle mit weniger Geld für Konzert, die mehrere Veranstaltungen besuchen oder wollen erst einmal in Neue Musik reinschnuppern wollen.

Autor:in

KölnTourismus GmbH
Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

In der Nähe

Filmforum nrw Im Museum
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.