Sie sind hier: Service | Anreise & Mobilität | Auto & Bus

Köln mit Auto und Bus

Anreise mit Bus und Auto

Autobahnen nach Köln

Ein Netzwerk von zehn Autobahnachsen aus allen Richtungen mündet sternförmig in den Autobahnring um Köln - A 1, A 3, A 4, A 57, A 59, A 555, A 559. Daneben führen mehrere große Bundesstraßen (B) nach Köln.

Wir empfehlen Ihnen, einen der über 150 Park-und-Ride Plätze (Park & Ride-Infos) mit einer Gesamtkapazität von mehr als 19.000 Parkplätzen zu nutzen, um Staus zu meiden.
Weitere Parkmöglichkeiten können bereits im Voraus unter www.ampido.com reserviert werden.

 

Kölner Umweltzone

Nur Fahrzeuge mit einer grünen Umweltplakette (Schadstoffgruppe 4) dürfen in der Kölner Umweltzone fahren. Betroffen von dem Fahrverbot sind neben Autos ohne auch solche mit roter oder gelber Umweltplakette. Während die Stadt Köln für Fahrzeuge mit keiner oder roter Plakette auf Antrag unter bestimmten Voraussetzungen eine Ausnahmegenehmigung erteilen kann, dürfen Personen- und Lastwagen mit gelber Plakette weiterhin in der Umweltzone fahren, wenn das Fahrzeug vor dem 1. Januar 2008 auf den aktuellen Fahrzeughalter zugelassen wurde und es nachweislich technisch nicht so nachgerüstet werden kann, dass es eine grüne Umweltplakette bekommt. Weitere Voraussetzungen sind nicht zu erfüllen, die Erteilung einer besonderen Ausnahmegenehmigung ist nicht erforderlich.

Alternativ können Sie Ihr Fahrzeug an einem der P+R-Parkplätze in Köln abstellen und bequem mit Bus oder Bahn in die Innenstadt fahren.

Weitere Informationen zur Umweltzone: www.stadt-koeln.de

 

Busparkplatz (gebührenfrei)

Gegenüber dem Kölner Dom dürfen Busfahrer 15 Minuten in den Haltebuchten  der Komödienstraße parken, um ihre Fahrgäste aussteigen zu lassen. Anschließend können sie ihre Fahrt zum ausgeschilderten zentralen „Buspark Köln” fortsetzen. Dieser befindet sich im Stadtteil Riehl und bietet Platz für 80 Busse. Die Kölner Innenstadt ist von der gegenüberliegenden Straßenbahnhaltestelle “Slabystraße” in circa 10 Minuten erreichbar.

Tipps für Busfahrer (PDF)

 

Bushaltepunkt Breslauer Platz
Bitte beachten Sie, dass der Bushaltepunkt Breslauer Platz ausschließlich für den öffentlichen Personennahverkehr sowie den Linienverkehr reserviert ist. Für Touristenbusse ist ein eigener Haltepunkt an der Komödienstraße eingerichtet worden, an dem diese ihre Fahrgäste ein- bzw. aussteigen lassen können. Touristenbussen droht bei Be- und Entladung am Breslauer Platz ein Bußgeld. Daher nutzen diese bitte den Haltepunkt Komödienstraße um Konflikte mit den Ordnungsbehörden zu vermeiden.


Tipps für Busfahrer

Hilfreiche Tipps und Fahrtrouten für alle Tage der Weihnachtsmärkte (24.11. bis 23.12.2014).

mehr

Weitere Informationen

Aktuelle Verkehrssituation

 

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Logos Magic Cities Germany ServiceQ UNESCO Barrierefreiheit
LIKEBOX DE NEU G+ Facebook Twitter YouTube PlayStore AppStore Newsroom Pinterest