Kölner Grüngürtel

Kölner Grünguertel ©KölnTourismus GmbH

In den Zwanzigerjahren entstand unter Oberbürgermeister Konrad Adenauer der Innere und der Äußere Grüngürtel auf dem Gebiet ehemaliger Festungsanlagen. Der Innere Grüngürtel beginnt an der Flora in Riehl, verläuft durch die Stadtteile Mauenheim und Ehrenfeld und von dort über das Universitätsgelände bis zur Luxemburger Straße. Oft und kreativ wurde auf diesem Halbkreis die Bebauung in die Natur integriert. Der Äußere Grüngürtel wird vom Militärring durchzogen. Überall befinden sich Fuß- und Radwege, am Decksteiner Weiher wird ein Kanuverleih angeboten.

 

Große Parkflächen bieten Gelegenheit für Sport an der frischen Luft wie Joggen, Nordic Walking oder Fahrrad fahren. Man kann es sich auch einfach im Freien bei einem Picknick oder einem Grillabend gemütlich machen.

 

Der Äußere Grüngürtel ist mit seiner Gesamtfläche von ungefähr 800 Hektar - davon sind rund 400 Hektar Wald - die größte städtische Grünfläche.
Im Wesentlichen besteht der äußere Bereich der Anlage aus einer von Wald gerahmten weiten Wiesenfläche. Im Wesentlichen wurden ausländische Holzarten - vor allem nordamerikanische Arten - wie Douglasie, Sitkafichte, amerikanische Eichen und Eschen  wegen ihres "schnellen Wachstums, ihrer Unempfindlichkeit gegen natürliche Feinde und wegen ihres farbenprächtigen Herbstlaubs" verwendet.

 

Der mittlere Teil nahe der Militärringstraße umfasst geometrisch geformte Freiflächen, Sport- und Spielflächen. Im inneren, stadtnahen Teil - soweit er auf dieser Seite der Militärringstraße angelegt wurde - erstreckt sich vielfach Kleingartengelände.

 

Gruppierungen von Bäumen gleicher Art sind typisch für die Bepflanzung des Äußeren Grüngürtels. Baumreihen erstrecken sich entlang von Spazierwegen, oder sie grenzen Freiflächen voneinander ab.

 

Auch die rechte Rheinseite ist von vielen Grünflächen durchzogen, die Freiraum schaffen für Erholung oder einen Spaziergang. Die Merheimer Heide eignet sich gut für einen Ausflug mit Kindern. Von den Poller Wiesen aus hat man einen traumhaften Ausblick auf die Stadt und den Dom. Regelmäßig werden hier auch Partys veranstaltet.

 

 

Kontakt

Kölner Grüngürtel
Köln
LogosMagic Cities GermanyServiceQUNESCOBarrierefreiheit
NewsroomAppStorePlayStoreYouTubeTwitterFacebookG+PinterestInstagramImage Map